<
10 / 94
>

 
03.02.2020

Quartiersarbeit

Guten Tag,
mein Name ist Tanja Adams, ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe 2 fast erwachsene Kinder im Alter von 14 und 18 Jahren.
Ich bin seit Januar 2016 beim Ambulanten Dienst der Julius Tönebön Stiftung als Alltagsbegleitung in der Häuslichkeit und in der Tagespflege Nord.

 

Mein Hauptaufgabenbereich ist allerdings die Quartiersarbeit „Wir im Quartier“ in der schönen Nordstadt von Hameln -  in Kooperation mit der hwg (Hamelner Wohnungsbau Gesellschaft).
Mit inzwischen 10 Ehrenamtlichen und meiner Kollegin Doris Krietemeier, bieten wir an drei Standorten der hwg in der Nordstadt Angebote für Senioren an, nach dem Motto: von Nachbarn für Nachbarn. Dazu gehören der Mittagstisch Terrinchen in der Richard-Wagner-Straße, der Kaffee-nachmittag im Treffpunkt Lemkestraße und verschiedene Angebote Dienstagvormittag im Heinrich Heine Treff, Heinestraße 29. Auch gemeinsame Projekte mit der Tagespflege Nord finden guten Anklang.

Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben und es ist wichtig, immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Anwohner zu haben.
Wir arbeiten eng mit den Seniorenkreisen, dem Mehrgenerationen-haus und dem Netzwerk Nordstadt zusammen.
Gemeinsam  mit der Sozialraum AG Hameln Nord planen wir Veranstaltungen wie zum Beispiel Flohmärkte oder das Nordstadtfest.


Seit Anfang Januar bin ich jetzt montags 14-17 Uhr im Büro Heinrich-Heine-Treff. Kommen Sie mich doch gerne mal auf einen Kaffee besuchen und informieren Sie sich über die Quartiersarbeit in der Nordstadt.
Ich würde mich freuen!

Herzlichst
Ihre
Tanja Adams

Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel.: 05151 797-0  -  Fax: 05151 797-197