<
2 / 726
>

 
16.10.2020

Paris, Mailand, New York… Modewoche am See

Warum in die Ferne schweifen, wenn die Kleiderschränke der Kollegen genug Mode- Schätzchen beinhalten!
 
Es wurden tolle Bühnen – Glitzer-Outfits, waghalsige Stilettos, niedliche Babykleidung, Urlaubsfehlkäufe, das eigene Brautkleid, Hüte, Schlipse und Liebestöter mitgebracht und der Clubraum in eine „Boutique“ verwandelt. Es wurde viel gestaunt und gelacht. Besonders die prallgefüllte Schmuckschatulle lockte interessierte Damen heran. Wie man das selber kennt : Auf einem Kleiderbügel sehen die Sachen immer anders aus, als an einer Person; und so wurde kurzerhand in den Villen eine verrückte Modenschau abgehalten!


Es wurde so viel gelacht und der olle Badeanzug, die Strandschönheit aus Monaco oder die Balldame vom Wiener Opernball wurden bejubelt!!!


Mode macht was mit jedem : jeder hat einen unterschiedlichen Geschmack, jeder hat etwas dazu zu erzählen und jeder schüttelt mal bei dem einen oder anderen Modeexperiment den Kopf!
Auf jeden Fall haben wir festgestellt : Kleider machen Leute und gute Laune!!!


Mit modischen Grüßen

Jessica Saßenberg
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel.: 05151 797-0  -  Fax: 05151 797-197