<
750 / 754
>

 
05.09.2012

Die Gartenumgestaltung Teil II

Die ersten Steine für den neuen Garten sind gesetzt.
 
Die Grasnarbe wurde entfernt und ein Teil der Erde für Wege und Mauer
ausgekoffert, dadurch erkennt man schon die Umrisse des neuen Sinnes-
und Kräutergartens.
Die ersten Sandsteine für die Trockenmauer sind bereits gesetzt.
Schon jetzt freuen sich die Bewohner der Wohnanlage Tönebön am Klüt
auf den neuen Garten.
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel.: 05151 797-0  -  Fax: 05151 797-197