<
19 / 450
>

 
17.03.2020

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben…

Wie versprochen, waren wir wieder mit den Tagesgästen unterwegs.
 
Dieses Mal  im wunderschönen Tündern  zum Kaffeeklatsch in „Sannes Kaffeestuuv.“
Dort gab es hausgemachte Torten, die zuerst das Auge und dann den Gaumen betörten.
Dachte man zunächst, die großen Stücke reichen für zwei Tage, war doch nach kurzer Zeit auch der kleinste Krümel verspeist.

                                                            


Herzliche Grüße
Kerstin Wattenberg
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel.: 05151 797-0  -  Fax: 05151 797-197