<
2 / 334
>

 
23.03.2018

Osterbasar – trotz(t) Eis und Schnee

Der Osterhase friert – und macht seine Runden
Am Samstag, 17. März 18, fand unser traditioneller Osterbasar in der Julius Tönebön Stiftung statt. Ob Grippewelle oder plötzlicher Wintereinbruch mit Schneefall, Sturm und Glatteis – der Osterbasar, 3Tage vor dem Frühlingsanfang, fand statt.

 

Alle Beteiligten, darunter 14 Aussteller, Mitarbeiter und Ehrenamtliche legten sich mächtig ins Zeug. Mit viel Spaß, Engagement und guter Laune aller Beteiligten wurde es ein gelungener Tag – auch dank  frischer Waffeln und wunderbaren Kuchenkreationen unserer Aussteller.

In der umgestalteten Cafeteria in neuer frischer Farbgestaltung schmeckte alles nochmal so gut. Sogar der Osterhase ließ sich durch das Wetter nicht davon abhalten, seine Ostereier zu verteilen.

Obwohl er kleinlaut zugab, dass die Kälte ihm doch ein wenig zu schaffen machte. Hauptsache: glückliche  Gesichter in allen Wohnbereichen und bei den Gästen – da wurden Kindheitserinnerungen wach.       
                                         
Die Besucher hatten letztendlich die Qual der Wahl: kleine Kunstwerke für die Frühlings- und Osterzeit, Tischdekorationen und Gestecke, Fensterbilder, Schmuck und selbstgemachte Pralinen, Likör und Gebäck. Die Vielfalt der Angebote ließ das Herz eines jeden Betrachters automatisch höher schlagen. 

Mit österlichen Grüßen
Ihre
Angelika Rudolf
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel. 0 51 51/797-0  -  Fax 0 51 51/797-197