<
4 / 325
>

 
12.12.2017

Weihnachtsmarkt 2017 – ein Publikumsmagnet

Bunt – fröhlich – harmonisch – zauberhaft
 


Damit hatte niemand gerechnet – der Weihnachtsmarkt in der Julius Tönebön Stiftung zog in diesem Jahr besonders viele Besucher an. Streckenweise gab es kein Durchkommen mehr. Mit 19 Ausstellern waren die räumlichen Kapazitäten fast erschöpft. Es war eine helle Freude, die vielfältigen Angebote zu erkunden oder einigen Ausstellern beim Malen, Stricken und Handwerkern über die Schulter zu schauen. Schmuck, Gebäck, Pralinen, Strick- und Nähsachen, Fensterbilder und Gestecke, Bauernmalerei, Holzarbeiten, Souvenirs aus der Ukraine oder Origami-Kreationen fanden großen Anklang.

Auch die gebastelten Weihnachtsdekorationen, die Bewohner beim  kreativen Gestalten hergestellt hatten, waren heiß begehrt.  Selbstgemachter Eierlikör und Ingwersirup entpuppten sich als absolutes Highlight dieses Weihnachtsmarktes. Schon nach kurzer Zeit hieß es: Ausverkauft!!!  Mutzenmandeln und frischgebackene Waffeln teilten das gleiche „Los“!!! Ach, wie schade – hat so manch einer sicher gedacht.


Aber auch selbstgebackene Kuchen und Torten ließen keine Wünsche offen. Zum Abschluss noch und Glühpunsch – hier ein Schwätzchen, dort ein kleiner Plausch, viele nette Leute treffen oder neue Bekanntschaften machen - was will man mehr.

Dieser Tag hat die Adventszeit so wunderbar stimmungsvoll eingeläutet, dass er allen noch lange in bester Erinnerung bleiben wird.

Mit adventlichen Grüßen

Cornelia Valentin
Sozialer Dienst 
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel. 0 51 51/797-0  -  Fax 0 51 51/797-197