<
41 / 322
>

 
12.06.2017

Senioren im Flohmarktfieber

Gut besuchter Flohmarkt
 
Es war herrlich anzusehen als sich der Vor- und Innengarten der Julius Tönebön Stiftung am letzten Wochenende in einen bunten vielfältigen Flohmarkt verwandelte. Schon vor der eigentlichen Zeit rückten die Aussteller aus allen Himmelsrichtungen an. Der Dauerregen vom Vortag war wie weggeblasen und die Sonnenstrahlen trockneten die letzten Regentropfen auf Rasenflächen und Bäumen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner hatten das farbenfrohe Treiben bereits neugierig von den Fenstern und Balkonen beobachtet. Schon früh zog es sie in den Garten - und obwohl man ja eigentlich alles hat - das eine oder andere Schnäppchen wanderte flugs in die Tasche oder den Korb des Rollators. Auch viele Gäste strömten in die Stiftung und waren zunächst erstaunt über die große Pflanzenvielfalt und den alten Baumbestand des Gartens.

Die Aussteller fühlten sich  sehr wohl und gut betreut - der eigene Erlös wurde teilweise auch wieder in neue "Schnäppchen" investiert. So macht Flohmarkt Spaß. Die Stimmung war toll.

Zur Stärkung gab es mittags einen deftigen Eintopf  und nachmittags wurde die Cafeteria gestürmt. Zeitweise war dort kein Durchkommen mehr. Die Zeit verging wie im Flug. Als dann am späten Nachmittag abgebaut wurde, waren alle ein wenig traurig – es war doch alles so schön bunt. 
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel. 0 51 51/797-0  -  Fax 0 51 51/797-197