<
3 / 310
>

 
21.09.2017

Die Julius Tönebön Stiftung in Bewegung

am Weltalzheimer Tag
 
Schon morgens früh herrschte rege Betriebsamkeit im inneren Garten der Stiftung. Neugierig verfolgten die BewohnerInnen alles von den Balkonen oder an den Fenstern und strömten dann von Mitarbeitern begleitet voller Vorfreude in den Garten. Mit dabei auch 25 Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Schule, die  sich für ein humanitäres Projekt in Afrika einsetzen und durch gesponserte Kilometer einen Brunnen finanzieren wollen. Nachdem sich alle erstmal am bunten Fingerfood-Buffet  des Küchenteams gestärkt hatten, ging es an das mit Spannung erwartete Luftballon-Steigen-Lassen.
Freudig nahm jeder seinen Luftballon in Empfang und hielt ihn bis zum Startzeichen auch eisern fest. Es sollte doch keiner zu früh starten. War das eine Freude, als die Luftballons leicht und beschwingt zu steigen begannen, höher und höher in den blauen wolkenlosen Himmel, bei schönstem Sonnenschein. Herrlich anzuschauen, die glücklichen Gesichter, die strahlenden Augen. Ah’s und Oh’s erklangen -  jeder fühlte sich in seine Kindheit versetzt. 
Danach konnten sich dann Jung und Alt in mehreren Sitzkreisen zu Walzer-klängen und Marschmusik unter Anleitung der Alltagsbegleiterinnen bewegen.– Ein großer Spaß für alle – und eine ganz neue Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Schule, die den Vormittag zusammen mit den Senioren bestimmt nicht so schnell vergessen werden. 
Mit einem  Volksliederpotpourri  ging dieser fröhliche Vormittag zu Ende – viel zu schnell – wie alle fanden. Aber die Sonne (auch im Herzen) schien an diesem Tag noch lange.
Julius Tönebön Stiftung  -  Fischbecker Straße 31  -  31785 Hameln  -  Tel. 0 51 51/797-0  -  Fax 0 51 51/797-197